Unsere Lieblinge: englische Kinderbücher

Unsere Lieblinge: englische Kinderbücher

  • Willems, Mo: Elephant & Piggie Books / Pigeon / Knuffle-Bunny
    Von Mo Willems ist einfach alles toll. Die ungehorsame Taube aus der „Pigeon“-Reihe, die vom Sohnemann dann streng in die Badewanne oder ins Bett geschickt wurde, der süße „Knuffle-Bunny„, der so wunderschön illustriert ist,… Aber das absolute Highlight sind die Geschichten von Elephant Gerald und seinem Freund Piggie. Titel wie „Pigs make me sneeze!“, „I am going!“ oder „Listen to my trumpet!“ stellen der Vorleser zwar aufgrund der nachzuahmenden Tröt-, Nies- und Wutgeräusche vor eine Herausforderung, sind aber sehr lustig, was vor allem an den netten Zeichnungen liegt.
  • Ellis, Carson: Du Iz Tak?
    Eine Käfergeschichte in Käfersprache – und das funktioniert bestens, auch wenn man beim ersten Mal Lesen nur Bahnhof versteht! Das Buch gibt’s übrigens auch auf Deutsch!
  • James, Karl: The Curious Case of the Missing Mammoth
    Ein kleines Mammut büchst aus und versteckt sich mitten in der Nacht im Naturkundemuseum. Eine wilde Verfolgungsjagd entsteht daraus, und neben lustigen Wortspielen werden ganz nebenbei noch so viele Informationen liebevoll verpackt, toll!
  • Rentta, Sharon: A Day at the Animal Airport
    Sensationell lustig, vor allem die Bilder! Die Koala-Familie geht auf Reise und besucht per Flugzeug die Oma –  die wohnt natürlich in Koala (!) Lumpur.
    Die anderen Bücher von ihr (A Day at the Animal Railway / A Day with the Animal Mechanics / A Day with the Animal Builders) sind leider nicht ganz so lustig, aber immer noch lesenswert.
  • Robinson, Michelle: How to Wash a Wolly Mammoth
    Die Mammut-Thematik geht weiter – es ist aber auch gar nicht so leicht, ein wasserscheues und schmutziges Mammut in die Badewanne zu verfrachten.
  • Donaldson, Julia / Scheffler, Axel: The Gruffalo / Superworm / The Scarecrows‘ Wedding / A Squash and a Squeeze / The Snail and the Whale / The Smartest Giant in Town
    Die Bücher des Texter- und Zeichnerteams Donaldson/Scheffler sind ja durch den Grüffelo weithin bekannt. Ganze Regalreihen sind mit ihren anderen Werken gefüllt, die sind wirklich produktiv! Nicht alle Bücher sind so clever und lustig gereimt wie die Geschichte von der kleinen, schlauen Maus, aber die schönen Illustrationen machen auch den einen oder anderen holperigen Reim wieder wett.
  • Philip, Simon /Kindley, Kate: You must bring a hat
    Eine herrlich absurde Geschichte rund um eine abstruse Geburtstagsparty. Herrlich gezeichnet, mit so viel Wortwitz, dass einige Sprüche daraus in unsere Alltagssprache übergegangen sind.
  • Hofmeyr, Diane / Thompson, Carol: My Daddy is a Silly Monkey
    Der Titel sagt ja eigentlich schon alles, oder? Vor allem geht’s darin aber um einen alleinerziehenden (!) Vater, der alles dafür tut, dass seine kleine Tochter Spaß hat.
  • Lord, Leonie: Sofa Dog
    Ein kleiner Hund verteidigt seinen angestammten Platz auf dem Sofa – auch gegen tubaspielende Großväter aus Bayern (!), wild gewordene Affen und sonstiges Getier.
  • Jarvis: Mrs Mole, I’m home!
    Ein – natürlich blinder – Maulwurf gräbt sich auf dem Heimweg von der Arbeit durch’s Erdreich, und biegt dabei so manches Mal falsch ab.
  • Leaf, Munro: The story of Ferdinand
    Ich kenne diese Geschichte vom friedliebenden Bullen Ferdinand vor allem aus der alten Disney-Zeichentrick-Verfilmung von 1938. Außerdem gibt es von Alain Ridout eine Vertonung für Geige und Sprecher, die ich in einigen Kinderkonzerten gehört und gesehen habe. Und zu guter Letzt ist ja erst kürzlich eine Neuverfilmung erschienen – eine echter Kinderbuchklassiker also!
  • Dr. Seuss: What pet should I get
    Je besser Titus‘ Englischkenntnisse werden, desto größer wird die Auswahl an sprachlich komplexeren Texten. So langsam wagen wir uns also endlich auch die berühmten Bücher von Dr. Seuss. Und wenn es damit so lustig weitergeht, wie bei unserem ersten Band, dann freue ich mich schon sehr auf alle anderen!
  • Prasadam-Halls, Smriti: Norman the Naughty Knight
    Die Geschichte vom kleinen, frechen Ritter Norman, der ganz schön staunt, als er plötzlich Besuch von einem echten Drachen bekommt. Sehr schön zum Vorlesen, und da der Text recht einfach und groß gedruckt ist, ist das Buch auch ideal für kleine Erstleser.
  • Dean, James / Litwin, Eric: Pete the Cat and His Four Groovy Buttons
    Aus der Reihe um „Pete the Cat“ – die schusselige Katze verliert einen fetzigen Knopf nach dem anderen, was sie nicht davon abhält, immer wieder den passenden Knopf-Rap dazu zu singen. Der hat Ohrwurm-Qualität – hier zum Reinhören!
  • Bently, Peter: The Cat, the Mouse and the Runaway Train
    Gut gereimtes Abenteuer um eine freche Maus, eine mutige Katze und einen außer Kontrolle geratenen Zug. Die Geschichte ist so spannend, dass Titus jedes Mal mitfiebert!
  • Francisco, Debra Ann: Beverly and the Peranakan Feast
    Beverly hilft ihrer Großmutter dabei, typische Gerichte der Peranakans zu kochen – und lernt dabei viel über die Kultur und das Essen der in Singapur so präsenten, ethnischen Gruppe. Und über Essen!
New photo by Nadine Dietl / Google Photos
New photo by Nadine Dietl / Google Photos

Noch nicht gelesen, aber auf der Liste:

  • Bond, Michael: A Bear called Paddington
  • Brisson, Pat: Before we eat: from farm to table
  • Yoo, Taeeun: You are a lion! and other fun yoga poses
  • E.B. White: Charlotte’s web
  • Dahl, Roald: Matilda
  • Dahl, Roald: The enormous crocodile
  • Rentta, Sharon: A day with the animal firefighters
  • Scarry, Richard: Cars and Trucks and Things that go / Funniest Storybook Ever / What Do People Do All Day
  • Kincaid, Lucy: Riverboat Tales

[Stand: 17.07.2018]


Achtung: Dieser Blogpost enthält Werbung! Singpurhochdrei ist Teil des Amazon Partnerprogramms. Das bedeutet, wenn ihr ein Produkt über die Links kauft (Affiliate Links), erhaltet ihr diese zu den üblichen Preisen und ich bekomme eine kleine Provision. So könnt ihr mich und meinen Kanal ohne extra Aufwand unterstützen! Vielen Dank!

Translate »