Singapur Mein freier Tag

Mein freier Tag

Einmal pro Woche nehme ich mir „frei“. Klingt komisch, wo ich doch eh keiner „geregelten Arbeit“ nachgehe. Allerdings nehmen die Schreib- und sonstigen Aufträge zunehmend überhand, so dass ich mehrere Stunden täglich am PC sitze. Da ich mir aber immer noch auf die Fahne geschrieben habe, soviel wie möglich von Singapur zu sehen, lasse ich …

Read Article Read More

Singapur „Feiertage“ und Bastelhimmel (oder -hölle?)

„Feiertage“ und Bastelhimmel (oder -hölle?)

Groß war meine Überraschung, als ich beim Blick in den Kalender feststellte, dass der Kindergarten am Freitag geschlossen hat. Ein ominöser „Teacher’s Day“ war dort eingetragen, das passte mir ja nun gar nicht in den Plan. Während ich da eher an eine Fortbildungsmaßnahme für Erzieher dachte, staunte ich am Donnerstag Nachmittag nicht schlecht, als ich …

Read Article Read More

Singapur Kino, Museum und Sport

Kino, Museum und Sport

Als ich Titus am Freitag vom Kindergarten abhole, schreit er mir schon entgegen: „Es ist Wochenende!“ Zuhause müssen wir uns beide dringend erst einmal ausruhen – er vom vielen Spielen mit seinen Freunden, und ich von der anstrengenden Stadtführung und dem vollem Magen. Dann geht es in die Musikschule; Titus liebt den Unterricht dort und …

Read Article Read More

Singapur Stadtführung durch Tiong Bahru

Stadtführung durch Tiong Bahru

Über die „German Association“ habe ich eine Führung durch das heute total hippe Stadtviertel Tiong Bahru gebucht. Da es sich bei den Teilnehmern um Deutsche handelt, sind alle pünktlich um 9 Uhr am Treffpunkt in der Lobby des Holiday Inn Atrium Hotels, dort werden wir von Guide Charlotte begrüßt. Sie zeigt uns anhand alter Zeitungsausschnitte …

Read Article Read More

Singapur OpenHouse Emerald Hill – Kunst (fast) zum Anfassen

OpenHouse Emerald Hill – Kunst (fast) zum Anfassen

Als ich den Veranstaltungskalender für das Impulse-Magazin für März erstelle, stolpere ich über die Vorankündigung für die alljährlich stattfindende Open House-Kunstaustellung. Kurzerhand ordere ich gleich mal eine Eintrittskarte für mich, und so stehe ich am Samstag Punkt 12 Uhr völlig verschwitzt vom halbstündigen Fußmarsch (da sämtliche Busse im größten Verkehrschaos stecken) vor dem Treffpunkt am …

Read Article Read More