Singapur Die heiße Quelle von Sembawang

Die heiße Quelle von Sembawang

Wer jemals in Japan war, kennt die Begeisterung der Einheimischen für ihre heißen Thermalbäder, die sogenannten Onsen, die aus den vielen heißen Quellen gespeist werden, die aus Japans vulkanischem Untergrund sprudeln. Dass es auch in Singapur immerhin eine einzige heiße Quelle gibt, ist den meisten dagegen gar nicht bekannt. Zugegebenermaßen ist die Notwendigkeit eines Thermalbads …

Read Article Read More

12von12 12 von 12 im Dezember 2019

12 von 12 im Dezember 2019

Das war eine sehr kurze Nacht heute – der Ausgehabend mit meinen Lieblingsfreundinnen ist etwas außer Kontrolle geraten und möglicherweise haben wir uns bis 2 Uhr im Karaoke-Studio verausgabt. Trotzdem muss ich natürlich um 7:30 Uhr aufstehen – und finde Titus bereits in voller Aktion beim Belegen einer Pizza vor, die er heute in den …

Read Article Read More

Singapur Deutsche in Singapur

Deutsche in Singapur

Laut aktueller Schätzung der Deutschen Botschaft leben in Singapur rund 8.000 Deutsche. Eine ganze Menge, und zählt man noch Österreicher und Schweizer hinzu, kommt man auf eine Zahl von gut 10.000 deutschsprachigen Bewohnern.Singapur lockt mit seiner großen Anzahl an deutschen Unternehmen (aktueller Stand: 1.400) eben auch dementsprechend viele Mitarbeiter aus dem deutschen Sprachraum an, die …

Read Article Read More

Korea Korea-Rundreise: Gyeongju

Korea-Rundreise: Gyeongju

Am Morgen bastelt Titus ausgiebig an seiner Loewenmaske. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen! Gegen 10 Uhr brechen wir endlich auf, verlassen unser Hostel und machen uns auf den Weg zu einer der vielen, vielen Sehenswuerdigkeiten der Stadt und der Umgebung. Gyeongju war vom 1. bis 9. Jahrhundert die Hauptstadt des Koenigreichs Silla und …

Read Article Read More

Singapur Zeitreise: Magenprobleme in Singapur

Zeitreise: Magenprobleme in Singapur

Lao Sai ist ein in Singapur gebräuchlicher Audruck, stammt ursprünglich aus dem Taiwanesischen und bedeutet schlichtweg soviel wie „Dünnpfiff“. Warum diesem anrüchigen Thema ein ganzer Artikel gewidmet wird? Weil anhand der Magen- und Darmprobleme (Ruhr, Cholera, Gastroenteritis) der Bewohner Singapurs die gesamte Stadtgeschichte nachverfolgt werden kann! Lest selbst (auf Englisch):

Translate »