Singapur in Kurzform

Singapur in Kurzform

MOM, CPF und HDB
NDP, LTA und MRT,
ACM, PR und MBS,
KL, PIE und ACS.*

Was so klingt wie der Songtext des Superhits der Fantastischen Vier (MfG, 1999), ist Alltag in Singapur. Singapurer lieben Abkürzungen und Akronyme, also Kurzwörter, die aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter zusammengesetzt sind.
Im geschäftigen Treiben der Metropole gilt es, möglichst effizient zu sein. Durch Abkürzungen lässt sich Zeit sparen, und viele diese allseits bekannten, abgekürzten Begriffe gehören fest zum Singapurer Sprachgebrauch.

Wer neu in die Stadt kommt, tut sich zuweilen wirklich schwer damit, Gesprächen zu folgen, denn egal ob Behörden, Stadtautobahnen, Museen, Schulen, Stadtteile, Einkaufszentren – sie alle verstecken sich in wörtlicher und schriftlicher Rede hinter maximal drei Großbuchstaben. Mühsam müssen die Kurzformen aufgedröselt werden, damit man versteht, wovon eigentlich die Rede ist.
Ein Beispiel: Taxifahrer fragen häufig, welche Route sie nehmen sollen. Sitzt man im Auto, hört man: „Madam, PIE or ECP?“ Bis ich überhaupt die Frage verstanden habe, dauerte es einige Monate. Inzwischen antworte ich darauf lässig: „Uncle, PIE and CTE, please.“

Die Namen der Schnellstraßen geben nämlich eigentlich Aufschluss darüber, in welche Richtung sie durch den Stadtstaat führen, doch muss man dafür erst einmal wissen, wofür sie stehen: PIE (Pan- Island Expressway), ECP (East Coast Parkway), CTE (Central Expressway) u.s.w.

Das MOM ist das Ministry of Manpower, eine Art Arbeitsministerium. Es ist der erste Anlaufpunkt für Neuankömmlinge in Singapur, doch findet man es überall tatsächlich nur unter MOM ausgeschrieben. LTA ist die Nahverkehrsbehörde und steht folgerichtig für Land Transport Authority.
Klingt logisch, muss man aber wissen.

Wenn ein Treffpunkt mit einem Singapurer besprochen wird, hört man Sätze wie: „Let’s meet at ACS / MBS.” Herauszufinden, dass das eine die Anglo-Chinese School (nicht zu verwechseln mit ACSS, Anglo-Chinese Secondary School) und das andere das Marina Bay Sands Hotel ist, kostet als Orts- und Abkürzungsunkundiger Nerven und Zeit.

Die Einheimischen kokettieren gar mit ihrer besonderen Liebe zu kurzen Wortneuschöpfungen. Eine Vielzahl an Webseiten schlüsselt die Kreationen auf und kürt dazu auch noch die absurdesten. Außerdem macht man sich einen Spaß daraus, die bestehenden Akronyme umzudeuten: ERP (Electronic Road Pricing, das Mautsystem für die Schnellstraßen) steht im Volksmund für Every Road Pay („Jede Straße zahlt“) oder Everyday Rob People („Täglicher Raubüberfall“).


* MOM = Ministry of Manpower, CPF = Central Provident Fund, HDB = Housing and Development Board, NDP = National Day Parade, LTA = Land Transport Authority, MRT = Mass Rapid Transportation, ACM = Asian Civilisations Museum, PR = Permanent Resident, MBS = Marina Bay Sands, KL = Kuala Lumpur, PIE = Pan Island Expressway, ACS = Anglo-Chinese School

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »